datenschutzerklaerung

Verantwortlicher für die Erhebung der Daten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung von Daten durch den Verantwortlichen:

Storykids GmbH

Geschäftsführer: Jonathan Lavigne

c/o Maxime Valy, choriner strasse 67

10119 Berlin

E-Mail: data@storykids.com

Erhobene Daten und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Daten auf Grundlage von

  • Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO i. V. m. Art. 7 DSGVO
  • Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO
  • Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO
  • Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO

Beim Aufruf unserer App und Website erheben wir Verbindungsdaten bzw. Meta-/Kommunikations- und Nutzungsdaten. Diese sind erforderlich, um das Angebot überhaupt bzw. in der jeweiligen Form und mit entsprechender Performance darstellen zu können.

Bei Registrierung mit einem Benutzerkonto sind Angaben zu Ihren Stammdaten (Name, E-Mail-Adresse sowie Adresse des Empfängers) erforderlich.

Nutzen Sie zur Registrierung die Funktion “Verbinden mit Facebook” findet für die Zwecke eines Logins ein Datenabgleich zwischen uns und Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (“Facebook”) statt. Wir erheben dabei ausschließlich die folgenden Daten: E-Mail-Adresse. Gegenüber Facebook willigen Sie darüber hinaus ein, dass die jeweils von Ihnen freigegebenen Daten bei uns erhoben werden können. Einzelheiten zum Datenschutz bei Facebook können sie Facebooks Datenschutzrichtlinie entnehmen: ( https://www.facebook.com/policy.php).

Für die Zwecke der Auslieferung unserer Waren erheben wir Lieferadressen. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Daten Dritter in diesem Fall auch mit uns teilen dürfen. Die Lieferadressen werden ausschließlich für die Vertragserfüllung erhoben und genutzt.

Des Weiteren verwenden wir die von Ihnen angegebenen Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung mit Ihrer Einwilligung; Daten die zur Auslieferung oder Vertragsabwicklung erforderlich sind geben wir auch nur in diesem Zeitpunkt an dritte Dienstleister weiter.

Im Falle einer Kontaktaufnahme verwenden wir die von Ihnen angegebenen Daten aus unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Nach Beantwortung Ihrer Anfrage, werden wir die Daten gelöscht, soweit sie nicht zur Vertragserfüllung erforderlich oder aus sonstigen Gründen aufzubewahren sind.

Statistische Auswertungen

Um unser Angebot zu verbessern, erheben wir in anonymisierte Form Daten über die Nutzung unseres Angebots (z.B. auch über die zur Verfügung gestellten Bilddateien).

Weitergabe an Auftragsverarbeiter und Dritte

Werden im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsdatenverarbeitern oder Dritten) offenbart, an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt, handeln wir nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungs-, Druck- oder Versanddienstleister, gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.), Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Dritte beauftragen wir lediglich mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsdatenverarbeitungsvertrages“ unter den Voraussetzungen nach Art. 28 DSGVO.

Übermittlung an Drittländer

Die Verarbeitung von Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) oder Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt nur, sofern es zur Erfüllung der (vor-)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten.

Gegenwärtig nutzen wir Dienstleister in den USA, die sich dem EU-US-Privacy-Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen haben. Durch Aufruf der Website ist es möglich, den Status des jeweiligen Dienstleisters und weitere Informationen mittels Suchfunktion aufzurufen.

Zahlungsdienstleister

Für die Abwicklung von Zahlungen nutzen den Zahlungsdienstleister Stripe (Stripe Payments Europe, Ltd.). Die Zahlungsabwicklung dient der Vertragserfüllung, liegt in unserem berechtigten Interesse und erfolgt mit Ihrer Einwilligung. Im Rahmen der Abwicklung findet ein Datenabgleich bzw. -transfer zum Zwecke der Zahlungsabwicklung statt. Der Zahlungsdienst erhebt von Ihnen weiter erforderliche Daten, um die Zahlung abwickeln zu können und verwendet die Daten in dem begrenzten Rahmen ggf. für eine Bonitäts- und Identitätsprüfung. Wir erhalten lediglich die Information über den Status der Zahlung. Einzelheiten können Sie den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters entnehmen: https://stripe.com/de/privacy.

Für die Abwicklung von Zahlungen nutzen den Zahlungsdienstleister Shopify. Die Zahlungsabwicklung dient der Vertragserfüllung, liegt in unserem berechtigten Interesse und erfolgt mit Ihrer Einwilligung. Im Rahmen der Abwicklung findet ein Datenabgleich bzw. -transfer zum Zwecke der Zahlungsabwicklung statt. Der Zahlungsdienst erhebt von Ihnen weiter erforderliche Daten, um die Zahlung abwickeln zu können und verwendet die Daten in dem begrenzten Rahmen ggf. für eine Bonitäts- und Identitätsprüfung. Wir erhalten lediglich die Information über den Status der Zahlung. Einzelheiten können Sie den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters entnehmen: https://www.shopify.com/legal/privacy.

Verwaltung und Buchhaltung

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit nutzen wir fortlaufend Anbieter zur Bewältigung von Verwaltungs-, Organisationsaufgaben. Dabei können alle von uns erhobenen Daten, aber insbesondere Vertrags- und Zahlungsdaten betroffen sein. Soweit dies nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen erforderlich ist geschieht dies im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Grundlage für die Verarbeitung ist regelmäßig unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Hosting

Für unser Online- und App-Angebot nutzen wir externe Hosting-Anbieter. Beim Besuch unserer Website erhalten diese Anbieter insbesondere Verbindungsdaten bzw. Meta-/Kommunikations- und Nutzungsdaten. Dies dient vor allem unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellungen und Verbesserung unseres Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Als externe Hosting-Anbieter nutzen wir Google App Engine und Google Cloud Storage von Google LLC (USA) (“Google”). Informationen zur Verwendung der Daten durch Google sowie den Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).

Druck / Herstellung

Für den Druck der Fotobücher beauftragen wir ein Drittanbieter. Die Weitergabe Ihrer Daten, der Bilddateien und Adressaten ist insofern zur Vertragserfüllung erforderlich bzw. entspricht die Nutzung eines Drittanbieters unserem berechtigten Interesse. Wir begrenzen den Zugang zu den Daten auf das zur Vertragserfüllung erforderliche Maß und schränken die Verwendung der Daten ausschließlich auf den angegebenen Zweck ein.

Kundendienst/Support

Zur Bearbeitung von Support- und Kundenanfragen bedienen wir uns auf email.

Es werden dabei solche personenbezogenen Daten erhoben, die unsere Nutzer selbst in den Nachrichten mitteilen und für ihre Kommunikation nutzen (z.B. E-Mail-Adresse, Anliegen etc.) sowie auch Cookies und Nutzungsdaten.

Die eingegebenen und übermittelten Daten werden lediglich zur Beantwortung der individuellen Anfrage verwendet. Dies dient je nach Anfrage sowohl der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als auch Ihrem berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer effektiven und effizienten Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage.

Newsletter

Für den Newsletter nutzen wir den Dienstleister Sendgrid (https://sendgrid.com/policies/security/). Um den Newsletter zu empfangen, ist Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich. Wir geben hierfür lediglich Ihren angegebenen Namen und E-Mail-Adresse an den Dienstleister MailChimp weiter, um Ihnen regelmäßig nutzerfreundlich unseren Newsletter zu Informationszwecken und aktuellem Geschehen zu übersenden. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden und dafür den dafür vorgesehen Link im Newsletter nutzen.

Die Daten (z.B. Zeitpunkt, zu dem Nachrichten gelesen wurden, Klicks auf Links) verwendet MailChimp in pseudonymisierter Form der Erhebung ausschließlich zum Versand und zur statistischen Auswertung des Newsletters in unserem Auftrag, um unser Produkt zu verbessern und anzupassen sowie um selbst den Dienst zu optimieren.

Cookies und Google Firebase

Zur Analyse und Kategorisierung von Nutzergruppen verwenden wir Google Firebase von Google LLC (USA) (“Google”). Informationen zur Verwendung der Daten durch Google im Rahmen von Firebase sowie den Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie in der Datenschutzerklärung (https://firebase.google.com/terms/data-processing-terms/) und von Google (https://policies.google.com/privacy).

Wir sowie von uns beauftragte Dritte verwenden außerdem Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät zumindest temporär gespeichert werden. Cookies verwenden wir ausgehend von unserem berechtigten Interesse zum Beispiel, um die Nutzung des Onlineangebotes in vollem Umfang zu ermöglichen sowie das Online-Angebot zu verbessern und zu personalisieren, indem der Websitebetreiber automatisch beispielsweise bestimmte Daten über ihr Endgerät und die Internetverbindung erhält. Die jeweilige Speicherdauer können Sie in dem System Ihres Endgeräts einsehen.

Es ist auch möglich, die Website ohne Cookies zu nutzen. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Die Einstellungen zur Deaktivierung finden Sie in den Systemeinstellungen ihres Browsers oder Endgeräts. Durch die Deaktivierung der Verwendung von Cookies kann die Nutzung der Website eingeschränkt sein.

Grundlage für die Erhebung von Daten bei Aufruf der Website und App und die Nutzung von Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO sowie von Ihnen erteilte Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft gegen den Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”);
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragung;
  • gemäß Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Löschung der Daten

Alle Daten werden in einem angemessenen Zeitrahmen gelöscht, sobald die verfolgten Zwecke erreicht sind. Hierzu findet eine regelmäßige Überprüfung statt.

Der unmittelbaren Löschung stehen regelmäßig gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen, insbesondere §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (10 Jahre) und § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (6 Jahre).

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt mit der Folge, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir übertragen Ihre sensiblen Daten sicher durch verschlüsselte Verbindungen. Wir setzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir verbessern die Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

Stand

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand: März 2019.

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Dienste im Internet oder aufgrund von Änderungen gesetzlicher oder behördlicher Vorschriften können Änderungen der Datenschutzerklärung erforderlich sein. Die aktuelle Datenschutzerklärung ist auf der Website und in der App jederzeit abrufbar und kann ausgedruckt und auf Ihrem Gerät gespeichert werden.